Die ersten vorsichtigen Schritte in mein Online Nebengewerbe

Die ersten vorsichtigen Schritte in mein Online Nebengewerbe

Nach dem ich nun die Grundlagen für meine Tätigkeit gelegt habe, geht es nun richtig los. Hoch motiviert mache ich mich an die Arbeit. Als erstes Projekt nehme ich meine Nischenseite und diesen Blog in angriff, hierzu geht es natürlich nicht ohne Recherche. Ich versuche mich so gut es geht mit allen Themen die hierzu wichtig sind zu beschäftigen. Das sind aber einige um es gleich vorweg zu nehmen. Ob es über WordPress, das Hosting der Webseiten, SEO Optimierung ,die passenden PlugIns oder auch passende Themes sind. Ich habe einige Zeit damit verbracht das Netz zu durchsuchen und mir auf meine Fragen Antworten zu holen. Dies nicht erst seit der Gewerbeanmeldung, diese Gedanken, Fragen und Recherchen begannen bei mir schon mit den ersten Gedanken an das Nebengewerbe. So das ich vieles gleichzeitig nebeneinander erledigt habe.

Für mich bin ich zu einigen sehr Interessanten Schlüssen gekommen, ich werde euch im laufe dieser Artikel einige meiner Favoriten an Themes, PlugIns, Webhostern, Lektüre und anderen hilfreichen Seiten vorstellen. Hierzu werde ich für euch auch noch eine Seite anlegen in der alle meine Favoriten und hilfreichen Links aufgelistet und beschrieben sind, ebenso werde ich dir aber auch einige alternativen aufzeigen die ich mit der Zeit gefunden habe. Einige sind kostenlos andere sind kostenpflichtig, die kostenpflichtigen nutze ich selbst auch oder habe genutzt und kann daher aus meiner Erfahrung sagen in wie fern sie ihr Geld wert sind. Für mich als blutigem Anfänger in diesem Bereich war alles sein Geld wert und ich habe viel gelernt.

 

Der Anfang im August 2016

Der erste Schritt ist meine Gewerbeanmeldung, diese hab ich Mitte August 2016 beantragt. Die Gebühr beträgt bei mir 15,00 € die ich bei meiner Gemeinde in Bar bezahlt habe. Dafür gibt es natürlich einen Beleg, den der nette Herr von der Gemeinde mir ausgestellt hat. Diesen Beleg brauche ich ja um die Ausgabe bei meiner Gewinn- und Verlustrechnung geltend zu machen. Den Starttermin meines Gewerbes habe ich auf den 01 September 2016 festgelegt, mir ist es einfach lieber immer zu Monatsanfang zu beginnen. Ich denke mir einfach das es eventuelle auch aus Sicht der Gewinn- und Verlustrechnung einfacher ist immer zu Monatsbeginn zu starten.

Hier geht es mit dem nächsten Beitrag weiter

August 2016 jetzt gibt es kein zurück mehr

 

Wer meine Zahlen zu meinem Nebengewerbe und die Gewinne und Verluste sehen möchte, sollte sich hier Anmelden.

Dann wird auch dieser Teil für dich frei geschaltet sowie die genauen Zahlen zu meinem Bereich Sparen und Vermögensaufbau.

Du bekommst als Mitglied die neusten Zahlen meines Vermögensaufbaus sowie meines Nebengewerbes per Newsletter oder zum ansehen auf dieser Seite.

 

 

Schreibe einen Kommentar