Zweites Konto

Zweites Konto

Der nächste Schritt war ein weiteres Girokonto bei einer Online Bank ein zu richten, in meinem Fall war es die DAB Bank. Die Gründe hierzu waren einmal das Kostenlose Girokonto und das Depot mit einer Großen Auswahl an Sparplan fähigen Aktions ETF’s. Die große Auswahl an ETF’s ist leider zusammen geschrumpft, durch den Zusammenschluss mit der Consorsbank. Das Girokonto ist weiterhin kostenlos und die Konditionen des Depots und der ETF’s sind auch in Ordnung. Daher kann ich mit gutem Gewissen die Consorsbank empfehlen. Ich werde bei der Bank bleiben und nicht wechseln. Zum Thema ETF kommen wir später im Detail.
Mein bisheriges Konto bei der Sparkasse wird zum Geldeingangskonto. Das bedeutet hier wird mein Lohn von meinem Arbeitgeber hin überwiesen. Es fließen alle Geldeingänge auf dieses Konto, mit Ausnahme meines separaten Konto für mein Nebengewerbe. Über mein Nebengewerbe erfährst du hier mehr. Meine Konto bei der DAB ist mein Fixkostenkonto. Hier werden alle regelmäßigen Zahlungen abgebucht, wie zum Beispiel Miete, Strom, Telefon, Handy, Vereinsbeiträge, StarMoney, ADAC, KFZ Versicherung, KFZ Steuer, alle anderen Versicherungen usw.

Damit immer genug Geld auf diesem Konto ist habe ich mir durch die Auswertung von StarMoney den Betrag ausgerechnet, den ich durchschnittlich im Monat benötige. Da im Januar bekanntlich immer das meiste Abgebucht wird und ich natürlich auch die preislichen Vorteile einer jährlichen Abbuchung ( meistens um die 5%) nutzen möchte. Diesen Betrag habe ich nach oben auf gerundet somit spare ich sogar noch ein wenig Geld auf diesem Konto an.

Als Beispiel monatlicher Schnitt diverser Kosten:

warm Miete =                         700,00 €

Strom =                                      50,00 €

Telefon und Internet =        25,00 €

Handy =                                     20,00 €

StarMoney =                             4,00 €

ADAC =                                         7,50 €

KFZ Versicherung =              25,00 €

Diverse Versicherungen = 65,00 €

Mitgliedsbeiträge =             15,00 €

Summe:                                  911,50 €

gerundet: 950,00 €

 

bild-fixkostenkonto1

Die errechneten und aufgerundeten 950,00 € überweise ich per Dauerauftrag auf mein Fixkostenkonto.

So würde ich auf diesem Konto im Jahr ca. 456,00 € zusätzlich an sparen, diese Reserve kann für alles verwendet werden. Ich persönlich freue mich immer, wenn ich ein wenig mehr Geld irgendwo versteckt habe und damit nicht mehr gerechnet hatte. Ein Teil lasse ich immer zusätzlich auf dem Konto, ich habe ja keine Ahnung wann ich mal wieder eine unerwartete Rechnung bekomme. Auf diese Weise bin ich aber darauf vorbereitet und es erwischt mich nicht eiskalt. Den anderen Teil verwende ich als zusätzliches Urlaubsgeld oder für andere Zwecke. Für mich ist immer eine schöne Überraschung, wenn ich mir mal etwas außer der Reihe gönne von diesem Geld.

Diesen so errechneten Fixkostenbetrag überweise ich monatlich per Dauerauftrag auf mein Fixkostenkonto. Damit muss ich mir hierüber keine Gedanken machen und alles läuft automatisiert ab, es wird nur einmal im Jahr geprüft ob es Veränderungen gibt und der Betrag wird angepasst. Wobei ich Anpassungen nur nach oben hin vornehme. Nach unten bleibt der Betrag bei mir immer gleich und ich spare ein wenig mehr. Somit sind die wichtigsten Kosten automatisiert und es kommt nicht im Januar, wenn vieles abgebucht wird zu einem Finanziellen Engpass. Die wichtigsten Kosten wie Miete Versicherungen laufen so alle automatisiert ab, dies ist einer der wichtigsten Punkte für mich um meine Finanzen in den Griff zu bekommen.

Ich sehe genau wie viel Geld ich auf meinem Eingangskonto pro Monat zur Verfügung habe, davon wird dann alles bezahlt was ich als Variable Kosten einstufe. Darunter fallen zum Beispiel die Einkäufe von Lebensmittel, Kleidung, Tanken, Freizeit Aktivitäten, sparen auf den Urlaub usw. Durch die Auswertung bei StarMoney sehe ich auch hier genau wie viel ich für was ausgebe.

 

Weiter geht es in diesem Beitrag

Tagesgeldkonten und Notreserve

 

Wer meine Zahlen meiner Sparrate, meine Kosten und mein Vermögensaufbau sehen möchte, sollte sich hier Anmelden.

Dann wird auch dieser Teil für dich frei geschaltet sowie die genauen Zahlen zu meinem Nebengewerbe.

Du bekommst als Mitglied die neusten Zahlen meines Vermögensaufbaus sowie meines Nebengewerbes per Newsletter oder zum ansehen auf dieser Seite.